Gern gelesene Familienzeitschriften


Familienzeitschriften drehen sich rund um Themen, die das tägliche Leben bestimmen: Einen großen Raum nehmen nicht nur Ratgeber zu Kapitalanlagen und Kindererziehung ein, sondern auch wissenswerte Artikel zur Bepflanzung von Balkon und Garten, zur Einrichtung von Wohnräumen und zur Gestaltung der Freizeit. Die verschiedenen Publikationen haben sich dabei auf unterschiedliche Schwerpunkte spezialisiert.

Zu den meistgelesenen Druckwerken in diesem Segment zählen neben der Apothekenzeitschrift "Baby & Familie" auch die Monatsmagazine "Ratgeber", "baby&co", "familie&co" und "Eltern".


Die erstmals von der Firma Weck herausgegebene Zeitschrift "Ratgeber" präsentiert sich mit facettenreichen Inhalten: Aktuelle Modetrends sind hier ebenso enthalten wie schmackhafte Rezepte und Artikel, die sich mit gesundheitlichen oder psychologischen Fragestellungen beschäftigen. Das Angebot wird durch interessante Hintergrundberichte, zahlreiche Ideen und jede Menge hilfreicher Tipps ergänzt.

Mit den Magazinen "baby&co" und "familie&co" verlegt der Freiburger Verlag Family Media gleich zwei erfolgreiche Familienzeitschriften: Sie richten sich an junge Familien und widmen sich vielen verschiedenen Themen aus den Bereichen Ernährung, Erziehung, Familienleben und Gesundheit. Dabei sprechen sie jedoch verschiedene Zielgruppen an. Während sich "baby&co" vor allem mit der Schwangerschaft, der Geburt und den ersten Lebensjahren befasst, ist "familie&co" auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern im Alter zwischen 3 und 14 Jahren ausgerichtet.

Auch die im Jahre 1966 gegründete Familienzeitschrift "Eltern" spricht mit ihren Inhalten hauptsächlich die Interessen von Eltern an: Das im Verlag Gruner und Jahr erscheinende Magazin beschäftigt sich nicht nur mit dem Kinderwunsch und der Schwangerschaft, sondern auch mit der Entwicklung und Erziehung von Babys und Kleinkindern. Großen Raum nehmen auch Artikel zur Betreuung, Ernährung und Gesundheit des Nachwuchses ein. Thematisiert werden darüber hinaus Probleme in der Partnerschaft, die Rolle des Vaters und kindgerechte Urlaubsziele. Im vierten Quartal 2014 wurden rund 182.250 Exemplare der Zeitschrift verkauft.

Welche sind die beliebtesten Kinderzeitschriften?