Du bis auf der Suche nach dem passenden Fotomagazin?

Wenn man sich auf die Suche nach einer ansprechenden Fotozeitschrift macht, dann hat man im wahrsten Sinne des Wortes "Die Qual der Wahl". Unzählige Fotomagazine zu den unterschiedlichsten Preisen warten mit neuesten Testberichten auf, bieten Workshops zur Photographie an, geben Tips und verraten alle möglichen Tricks. Bei Preisklassen ab 5 EUR pro Magazin sind nach oben keine Grenzen gesetzt, was schnell zu übertriebenen Ausgaben führen kann. Häufig ist dann der Inhalt der Fotozeitschrift auch noch enttäuschend, lieblos gestaltet oder übertrieben voller nicht fotorecht-konformer High-End-Blitz-Photos. Es gibt aber auch zahlreiche Fotomagazin-Zeitschriften, die sich von der Masse abheben und die auch beim Thema Photographie das Fotorecht ausreichend berücksichtigen.

Wie erkenne ich ein qualitatives Fotomagazin?

Ein Gütesiegel für eine anspruchsvolles Fotomagazin ist, dass der Druck mit hochwertigen Tinten technisch und künstlerische sauber auf möglichst anspruchsvollem Papier umgesetzt wird. Diese unter dem Namen "Fine Art Print" bekannte Technik ist allerdings bezüglich der Produktion als mögliche Reproduktion leider rechtlich umstritten. Ein weiteres Merkmal für eine ansprechende Fotozeitschrift ist bei der Darstellung eine gute Mischung zu Themen bezüglich Fotografen und Fototechnik, Hardware und Software. Besondere Beachtung verdienen Fotomagazin-Zeitschriften, die sich künstlerisch und kreativ allein der nicht kommerziellen Darstellung von Künstlern und Designern sowie der Präsentation von Ausstellungen oder auch Fotographenportraits widmen.

Ein Fotomagazin für Jederman geeignet?

Unterscheiden muss man zwischen den verschiedenen Photographie-Magazinen bezüglich der angesprochenen Leserschaft. Während sich eine kaum kommerzielle Fotozeitschrift meist an ein nicht professionelles Publikum wendet und auch bis dato unbekannten Fotografen die Chance gibt, bekannt zu werden, gibt es daneben die fachspezifisch ausgeprägten Photographie-Magazine. Diese sind seltener und wenden sich mit mehr technischen Inhalten in erster Linie an professionelle oder semiprofessionelle Fotografen.

CanonFoto - Ein beliebtes Heft für alle Fotografen

Eine interessante Bandbreite nicht kommerzieller bis hin zu professioneller Darstellungen für die meisten Leser von Fotozeitschriften prägt das Fotomagazin CanonFoto. Hier erhalten Leser in einem Artikel die nötigen Inspirationen für ihre nächste Fototour und im nächsten Artikel das nötige Know-how. CanonFoto stellt hilfreiche Ratgeber zur Verfügung, macht ausführliche Tests und präsentiert spannende Fotoprojekte. Wichtig bei der Darstellung von Fotografien ist für CanonFoto, dass das Fotorecht nicht verletzt wird. Fotorecht bedeutet, dass in erster Linie das Urheberrecht, das heißt, die Beziehung zwischen Bildanbieter und Bildverwerter, berücksichtigt wird. So bleibt CanonFoto in allen Bereichen Vorbild für gute Fotozeitschriften