Die beliebtesten Kinderzeitschriften


Bei den Kinderzeitschriften handelt es sich um kindgerechte Druckwerke, die professionell von Erwachsenen ins Leben gerufen werden und sich durch die Wahl der Themen und das sprachliche Niveau an Mädchen und Jungen im Alter zwischen ein und zwölf Jahren richten. Charakteristisch für entsprechende Publikationen sind Ausmalbilder, Basteleien und Bildergeschichten. Viele Kinderzeitschriften enthalten darüber hinaus auch Rätsel und praktische Gimmicks. Die Auswahl auf dem deutschen Markt ist groß: Derzeit existieren rund 85 bis 100 verschiedene Zeitschriften für Kinder.

Zu den beliebtesten Magazinen zählen neben "GEOlino" (etwa 181.000 verkaufte Exemplare im vierten Quartal 2014) auch "Wendy" und "Bussi Bär"  mit rund 62.000 beziehungsweise 40.000 verkauften Exemplaren.


Mit der Zeitschrift "GEOlino" präsentiert die renommierte "GEO" ein auf junge Zielgruppen ausgerichtetes General-Interest-Magazin, das als logische Vorstufe zu der erwachsenen Variante dienen soll. Das Konzept der kindgerechten Publikation basiert auf der Verknüpfung von Spaß und Wissensvermittlung: Ohne anstrengenden Lehrbuchcharakter informiert "GEOlino" Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 14 Jahren über Geschichte und Kultur, über Natur und Technik sowie über Menschen und Tiere. Dabei unterliegen nicht nur die Texte, sondern auch die verwendeten Fotografien und Illustrationen strengen Qualitätsstandards. Bastelanleitungen, Rätsel und Spiele ergänzen das Heft.

Die 14-tägig im Egmont Ehapa Verlag erscheinende Pferdezeitschrift "Wendy" richtet sich vorwiegend an 8 bis 14 Jahre alte Mädchen. Während sich das Magazin in den ersten Jahren eindeutig auf die Themen Pferde und Reiten konzentrierte, kamen im Laufe der Zeit immer mehr Inhalte hinzu. Heute befasst sich "Wendy" auch mit anderen Tierarten und dem aktiven Tierschutz. Kostenlos ist das jedem Heft beiliegende Extra: Leserinnen dürfen sich regelmäßig über ansprechende Gimmicks wie Haarsprangen oder Kugelschreiber freuen.

Die monatlich verlegte Kinderzeitschrift "Bussi Bär" spricht vor allem den Nachwuchs zwischen drei und sieben Jahren an. Jede Ausgabe ist mit abwechslungsreichen Bastelbögen, Lese- und Rechenübungen und Vorlesegeschichten gefüllt und macht so ein spielerisches Lernen möglich. Für zusätzlichen Spaß sorgt das jedem Heft beiliegende Spielzeug-Extra.

Welche die meistverkauftesten PC-Zeitschriften sind kannst du hier erfahren...