Aktuelle Abos [Allgemein]

Börse Online

Wer sich mit dem Thema Börse beschäftigt, sollte immer auf dem Laufenden bleiben. Aktuelle Informationen dazu finden sich im Magazin Börse Online. Die Zeitschrift erscheint wöchentlich und ist sowohl im Handel, als auch im Abo erhältlich.

Ausreichend über Finanzmärkte informiert


Die Börse Online vermittelt dem Leser umfassend die Faszination der Finanzmärkte und trifft dabei immer den Nerv der Zeit. Der Schwerpunkt in der Berichterstattung der Börse Online bezieht sich auf internationale und deutsche Aktien, sowie börsennahe Fonds, Investments, Anleihen, Optionsscheine und Zertifikate. Aber auch weitere Anlageformen wie zum Beispiel Lebensversicherungen und Immobilien gehören zum Schwerpunkt der Berichterstattung der Börse Online. Die Beobachtung der internationalen und deutschen Konjunkturen gewinnt an wachsender Bedeutung. Dieses Wachstum bezieht sich aber auch auf die Beobachtung der Wirtschafts- und Steuerpolitik. Die Börse Online analysiert nicht nur Märkte, sondern auch Branchen und Unternehmen. Dabei wird der Fokus darauf gelegt, dass ein profundes Hintergrundwissen in Bezug auf erfolgreiche Anlagestrategien vermittelt wird.

Die Entstehung der Zeitschrift


Die Börse Online zählt zu den auflagenstärksten Börsenzeitschriften in Deutschland. Die Entstehung der Börse Online reicht bis in das Jahr 1987 zurück, als der Markt & Technik Verlag einen elektronischen Börseninformationsdienst plante, welcher Börse Online genannt wurde. Um diesen elektronischen Dienst zu ergänzen, wurde die gleichnamige Zeitschrift lanciert. Nachdem das Projekt temporäre Verzögerungen überstanden hat, erschien die Börse Online nur zwei Wochen nach dem schwarzen Montag. Der Titel der ersten Börse Online lautete damals: "Chaos an den Börsen - Der Bulle ist tot". In der Anfangszeit war der Onlinedienst jedoch wenig erfolgreich. Dieser Umstand war auf unzureichende Telefonleitungen und wenig Interesse seitens der Privatanleger zurückzuführen. Später nahm sich der Verlag "Moderne Industrie" der Zeitschrift Börse Online an. Damals umfasste die Auflage 50.000 Exemplare. Nach der Jahrtausendwende waren es sogar 150.000 Exemplare.

Fazit


Wer sich heute ausreichend über deutsche und internationale Finanzmärkte informieren möchte, kommt an der Börse Online nicht vorbei. Das Magazin vermittelt fundiertes Hintergrundwissen und beschäftigt sich auch mit wichtigen Anlageformen wie zum Beispiel Immobilien. Neben dem Wissen, welches den Lesern mit der Börse Online vermittelt wird, schärft sich auch die Beobachtung der Wirtschafts- und Steuerpolitik, weshalb dieses Magazin ein absolutes Must-have ist.

Du willst bei günstigen Abos direkt informiert werden?